Unger … ein Füllfederhalter aus Coolibah-Holz

Ein Neuzugang aus Holz Füllfederhalter werden aus den verschiedensten Materialien hergestellt. Feder und Tintenleiter bilden sicher das „Herz“ des Schreibgeräts, aber die Haptik wird von Schaft und Griffstück bestimmt. Holz als Material für Schaft und/oder Griffstück verleiht einem Füllfederhalter ein besonderes und angenehmes Schreibgefühl. Das hier vorgestellte Modell stammt von Unger (www.ideeninholz.de). Alexander Unger fertigt in…

Read More

TWSBI Diamond 580 … Füllfederhalter mit Durchblick

TWSBI??? TWSBI ist ein Hersteller aus Taiwan, der seit Jahrzehnten als OEM für Kunststoff- und Metallverarbeitung tätig ist. Im OEM-Programm waren dabei auch, aber nicht nur, Füllfederhalter. Mittlerweile ist TWSBI mit eigenen Modellen auf dem Markt vertreten, wobei die „Demonstrator“-ähnlichen Modelle (Demonstrator = Modelle mit durchsichtigem Korpus und Kappe, die einen Blick auf Mechanik und…

Read More

Mein Freund der Baum … Cleo Skribent Natura Birke

Über Cleo Skribent Viele werden mit dem Namen „Cleo“ oder „Cleo Skribent“ nicht unbedingt eine kleine, aber feine Manufaktur edler und hochwertiger Füllfederhalter verbinden. Klein kann in diesem Fall wörtlich genommen werden, denn bei einer Mitarbeiterzahl von etwas über 50 Mitarbeitern ist Cleo nicht unbedingt zu den großen Herstellern zu zählen. Aber es zählt nicht…

Read More

Commissaire Mallat … Identifikation eines alten Füllfederhalters

Der Fall Der Neuzugang eines mir unbekannten Hebelfüllfederhalters führte zu einer spannenden Recherche, um mehr über den Hersteller und den Füllfederhalter selbst zu erfahren. Trotz all der Möglichkeiten, die sich heute über Suchmaschinen, Foren und Verkaufsplattformen ergeben, war einige Detektivarbeit notwendig. Die Gravur der Feder Das erste Indiz war eine Gravur auf der Feder … Mallat. Eine…

Read More

Ei Ei Ei …

Eine schöne Osterüberraschung erwartete mich … und zwei neue Füllfederhalter sind nun „im Nest“. Beide Füllfederhalter werden momentan noch gereinigt bzw. müssen ein wenig restauriert werden, so dass noch keine Schreiberfahrungen damit vorliegen. Pelikan Modell 400 Der Pelikan konnte schnell als ein Modell 400 (kein M400) aus den 50er Jahren identifiziert werden. Der Schaft erscheint…

Read More

Edelstein in nostalgischem Blech

Es geht hier nicht um den Fahrbericht in einem Retro-Fahrzeug, sondern um eine kurze Vorstellung der neuen Tintenpatronen aus dem Hause Pelikan. Seit einigen Monaten verwende ich die Edelstein-Tinte „Tanzanite“ von Pelikan in verschiedenen Füllfederhaltern (Montblanc Meisterstück 146, Faber-Castell e-Motion) und sie gefällt mir hinsichtlich Tintenfluss und Farbe. Bisher wurde diese Tinte in einem schlichten und…

Read More

Herrenarmbanduhr Zenith (70er Jahre?)

Ich habe eine ältere Herrenarmbanduhr wieder reaktiviert. Leider kann ich diese Uhr nicht genau zuordnen (Modell, Kaliber, …). Die aktuell bekannten Daten: Uhrenhersteller Zenith Handaufzug Gehäuseform rund, Durchmesser 30mm Gehäusematerial vermutlich Gelbgold Gravur auf dem Gehäusedeckel 148D244 Stunden-, Minuten-, Sekundenzeiger Schriftzug unterhalb der Ziffer 6 „SWISS MADE T“    

Read More